Direkt zum Inhalt springen

Zweisprachige Maturität Deutsch-Englisch

Die Schülerinnen und Schüler, welche sich für die zweisprachige Maturität Deutsch-Englisch entscheiden, lernen, zusätzlich zum Englischunterricht, im Unterricht anderer Fächer Englisch mit.

Englischsprachiger Unterricht in einzelnen Grundlagenfächern
Der Immersionsunterricht startet nur im Fach Sport mit Beginn der Probezeit. Der Unterricht auf Englisch in den anderen Fächern setzt entweder auf Beginn des zweiten Semesters oder mit dem Start des zweiten Schuljahres ein.
Fächerübersicht mit Angabe der Immersionsfächer [pdf, 40.84 KB]

Vorteile
Die zweisprachige Maturität Deutsch-Englisch erleichtert Absolventinnen und Absolventen an einer ausländischen Hochschule zu studieren oder auf Englisch gehaltene Vorlesungen an Schweizer Hochschulen (z. B. in naturwissenschaftlichen Studienrichtungen) zu verfolgen. Zudem setzen wir diesen Ausbildungstyp als Instrument zur Begabtenförderung ein. So verfassen die Schülerinnen und Schüler die Maturaarbeit in englischer Sprache und wir empfehlen ihnen den Erwerb des Certificates in Advanced English oder des Proficiency.

Anmeldung
Pro Jahrgang führen wir maximal zwei Klassen im Typus "Zweisprachige Maturität Deutsch-Englisch". Sollte die Nachfrage höher sein, gilt als Aufnahmekriterium das Resultat der Aufnahmeprüfung inklusive Empfehlung der Sekundarschule. Die Anmeldung erfolgt in der Regel mit der Anmeldung zur Aufnahmeprüfung. Sofern noch Plätze vorhanden sind, besteht auch nach Erhalt des Prüfungsresultats die Möglichkeit, sich verbindlich für die zweisprachige Maturität Deutsch-Englisch anzumelden.