Direkt zum Inhalt springen

Zweisprachige Maturitäten Deutsch-Französisch und Deutsch-Italienisch

Bei den zweisprachigen Maturitäten Deutsch-Französisch und Deutsch-Italienisch wird die Immersion über ein Unterrichtsjahr an einer Mittelschule im französischen resp. italienischen Sprachgebiet gewährleistet. Zudem verfassen die Schülerinnen und Schüler, welche sich für diesen Ausbildungstyp entschieden haben, ihre Maturaarbeit auf Französisch resp. Italienisch.

Vorteile
Mit diesen zweisprachigen Maturitäten erleben die Schülerinnen und Schüler das Leben und den Alltag in einem anderen Landesteil der Schweiz oder im nahen Ausland. Damit wird der Spracherwerb mit wertvollen kulturellen Erfahrungen gekoppelt. Vertiefte Kenntnisse in weiteren Landessprachen sind sowohl für ein Studium an einer Universität in der französisch- oder italienischsprachigen Schweiz von Nutzen und können ein wichtiges Plus bei der späteren Stellensuche sein.

Anmeldung
Der Entscheid, eine dieser zweisprachigen Maturitäten in Angriff zu nehmen, kann im Laufe der ersten zwei Ausbildungsjahre gefällt werden. Als erster Schritt wird, nach Rücksprache mit der Schulleitung, ein Unterrichtsjahr an einer Mittelschule im französischen resp. italienischen Sprachgebiet organisiert. Wir verfügen dazu über Partnerschulen.